Mit einem BMI Kalkulator berechnet man den BMI. Der BMI beschreibt den sogenannten Body Mass Index, zu deutsch Körpermasseindex. Er dient dazu, Rückschlüsse auf eine mögliche Übergewichtigkeit zu ziehen. Er berechnet sich wie folgt: Körpergewicht (in kg) / Größe (in m)“2. Jeder automatische BMI Kalkulator arbeitet mit dieser simplen Formel. Sie können also getrost ihren BMI auch zuhause mit einem Taschenrechner berechnen.

Der BMI darf keinesfalls als wissenschaftliche Prüfgröße für mögliche Gewichtsprobleme herangezogen werden. Vielmehr ist er ein grober Richtwert, der einige Fakten in Bezug auf den jeweiligen Körper völlig außer Acht lässt. So findet der Körpertyp, also quasi die Statur der Person, keinerlei Berücksichtigung. Auch das Alter geht nicht mit in die Rechnung mit ein.

Allerdings gibt es ausführliche Bewertungstabellen, die verschiedene BMI-Werte mit einander vergleichen und aufschlüsseln.

Hier nun eine kleine BMI-Tabelle, die schon einen kleinen Einblick in die Auswertung des Body Mass Inedx bietet:

Kategorie BMI (kg/m²)
Starkes Untergewicht < 16 < 18,5
Untergewicht
Mäßiges Untergewicht 16 – 17
Leichtes Untergewicht 17 – 18,5
Normalgewicht 18,5 – 25
Präadipositas 25 – 30 ≥ 25
Übergewicht
Adipositas Grad I 30 – 35 ≥ 30
Adipositas
Adipositas Grad II 35 – 40
Adipositas Grad III ≥ 40